Rubrik Fotorecht


Führerschein Drohnenflüge

Fotorecht

Verkehrsministerium will Führerschein für Drohnenflüge einführen

Die gewerbliche und auch zunehmend private Nutzung von Drohnen soll in Zukunft für die Vermeidung von Gefahrensituationen mehr Einschränkungen unterliegen.

27 November 2015, 07:00

Vivian Korneh

0

Fotorecht

LG Düsseldorf: Schadensersatz nach MFM für Berufsfotografen

16 November 2015, 07:00

Kristina Bairova

0

Das LG Düsseldorf spricht einem Berufsfotografen 8.350,00 € wegen der öffentlichen Zugänglichmachung mehrerer Fotomotive ohne Nutzungsberechtigung zu.

Täuschung

Werbung mit fremden Fotos

10 November 2015, 08:09

Juliane Böcken

8

Werbung mit fremden Fotos

Im Geschäftsverkehr ist es unzulässig mit Fotos, deren Darstellungen nicht dem eigenen Geschäftsbetrieb angehören oder verbunden sind, im Netz zu werben.

Beweisverwertung

Dash-Cam-Aufzeichnungen als Beweismittel zulässig

6 November 2015, 07:00

Vivian Korneh

0

Dash-Cam Beweisverbot

Die Verwertbarkeit von Dash-Cam-Aufzeichnungen bei Gericht ist einzelfallabhängig. Das Amtsgericht Nürnberg ließ die Aufzeichnungen als Beweismittel zu.

Persönlichkeitsrecht

Probleme bei der Benutzung von Kameradrohnen

4 November 2015, 07:00

Jennifer Eggenkämper

1

kameradrohne

Kameradrohnen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, die Nutzung kann aber rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Bundesverfassungsgericht

Identitätsfeststellung nur bei konkreter Gefahr für polizeiliches Schutzgut

27 Oktober 2015, 07:53

Vivian Korneh

2

Identitätsfeststellung

Die Identität von filmenden Personen auf Versammlungen darf nicht festgestellt werden, ohne dass ein polizeiliches Schutzgut in Gefahr ist.

Fotorecht

Recht am Bild – Das Buch (2. Auflage)

19 Oktober 2015, 07:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

3

Recht am Bild Buch

Social Media, Drohnen, Ausland und mehr – die zweite Auflage des Recht am Bild Fotorechts-Buches ist aktualisiert und um viele neue Themen erweitert worden.

Urhebernennung

Schadensersatzzuspruch für Verstoß gegen Namensnennungsrecht

14 Oktober 2015, 07:00

Kristina Bairova

0

Namensnennungsrecht

Auch wenn der Auftraggeber die unbeschränkten Nutzungsrechte an einer Fotoserie besitzt, muss das Namensnennungsrecht des Fotografen weiterhin beachtet werden.

Persönlichkeitsrechtsverletzung

15.000€ Schmerzensgeld wegen Pornofakes

12 Oktober 2015, 07:00

Vivian Korneh

0

Schmerzensgeld pornofakes

Das Herstellen und Verbreiten von Pornofakes greift erheblich in die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Person ein. Schmerzensgeld ist die Folge.

Fotorecht

Nachweis der Urheberschaft bei analogen Bildern

5 Oktober 2015, 08:04

Vivian Korneh

0

Der Anschein einer Urheberschaft kann zum Nachweis selbiger ausreichen – vor allem wenn keine Aspekte gegen eine Urheberschaft hervorgebracht werden.

  • Zuletzt kommentiert

  • Sie haben Fragen?

    Gerne per E-Mail an: info@rechtambild.de
  • Newsletter abonnieren

    Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.