Chefredakteur/Gründer

Rechtsanwalt Dennis Tölle

toelle

Dennis Tölle ist Partner der Kanzlei Tölle Wagenknecht. Er ist vorwiegend im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts tätig. Er begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung von Markenstrategien sowie des rechtskonformen Außenauftritts. Unternehmen und Privatpersonen steht er bei Fragen zum Persönlichkeits- und Äußerungsrecht zur Seite.

Dennis Tölle ist Gründer und Chefredakteur des Magazins rechtambild.de und Mitautor der Bücher „Recht am Bild: Wegweiser zum Fotorecht für Fotografen und Kreative“ (2. Auflage) und „Datenschutz in der KiTa – Grundlagen und Erläuterungen für den Umgang mit Daten“ sowie Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Südwestfalen.

E-Mail: d.toelle@rechtambild.de
Twitter: @dennistoelle

Beiträge von Rechtsanwalt Dennis Tölle

Urheberrecht

Keine öffentliche Zugänglichmachung durch Deep-Link mit 70 Zeichen

2 September 2021, 07:17

Rechtsanwalt Dennis Tölle

1

deep-linkdeep-link

Nach einer Entscheidung des BGH ist das Kriterium „recht viele Personen“ nicht erfüllt, wenn ein Bild nur noch durch Eingabe eines rund 70 Zeichen langen Deep-Links aufrufbar ist.

Fotorecht

Luftbilder von Bauwerken von Panoramafreiheit gedeckt

14 Dezember 2020, 13:22

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Bauwerke PanoramafreiheitDrone, Unmanned copter flight, pilot flying drone

Die Panoramafreiheit ist richtlinienkonform nach dem Europarecht auszulegen und umfasst auch Luftbilder. Das LG Frankfurt widerspricht damit dem BGH.

Urheberrecht

Plagiatsvorwurf gegen Aufklärungskampagne „One Girl, One Cup“

23 Juni 2020, 10:27

Rechtsanwalt Dennis Tölle

1

Plagiatsvorwurf WerbekampagneWoman writing xoxo on a mirror with red lipstick. Valentine's day. Love concept.

The Female Company und die Agentur Scholz & Friends sind derzeit einem Plagiatsvorwurf zu ihrer Werbekampagne „One Girl, One Cup“ ausgesetzt.

Urheberrecht

Gewerbliche Urheberrechtsverletzung: Unterlassungsstreitwert zwischen 5.000 – 7.000 € je Bild

8 Juni 2020, 12:05

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Streitwert Unterlassung BildrechteHipster freelance photography equipment on a wooden desktop and professional photographer working with a laptop, flat lay

Das OLG Frankfurt a.M. sieht in einem aktuellen Beschluss den Unterlassungsstreitwert in einer Spannbreite zwischen 5.000 – 7.000 € je Bild.

Medien- und Presserecht

„Blaulicht-Fotografie“ der Feuerwehr zulässig

27 April 2020, 08:50

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Blaulicht-FotografieFireman gear on fire truck. Firefighter helmet

Die Feuerwehr verstößt mit der Weitergabe von Einsatz-Fotos an die Presse nicht gegen das Kartellrecht. Ein Fotojournalist hatte gegen diese Praxis geklagt.

Fotorecht

Nach Erreichen der Volljährigkeit: Einwilligung Abgebildeter bei erneuter Bildveröffentlichung

8 Oktober 2019, 08:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

1

Einwilligung minderjährig volljährig

Fotos von Minderjährigen bedürfen bei späterer Verwendung der Genehmigung durch die inzwischen volljährig gewordenen Personen.

Fotorecht

Geldentschädigung für ungenehmigte Foto-Veröffentlichung einer Striptease-Tänzerin

21 März 2019, 13:54

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

striptease geldentschädigung

Das OLG Dresden bestätigt eine zugesprochene Geldentschädigung für die ungenehmigte Veröffentlichung von „oben-ohne“-Fotos einer Striptease-Tänzerin.

Medien- und Presserecht

Erfolg für Prominente – Publikationsverbot für Reitturnier Fotos

10 Juni 2018, 07:46

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Bildberichterstattung Sportveranstaltung

OLG Frankfurt am Main untersagt die Bildberichterstattung über prominente Turnierteilnehmer, soweit es bei dem Bericht nicht um die Sportveranstaltung geht.

Urheberrecht

Creative Commons: Kein Schadensersatz bei fehlendem Wikimedia-Link

5 Juni 2018, 09:10

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Creative Commons Link

Missachtung von Creative Commons Lizenzbedingungen: Das Fehlen eines geforderten Wikimedia-Links führt noch nicht zu einem Schadensersatzanspruch.

Fotorecht

Dashcam-Aufzeichnung: Nicht erlaubt – aber verwertbar

15 Mai 2018, 11:28

Rechtsanwalt Dennis Tölle

2

Dashcam

BGH klärt umstrittene Rechtsfrage zum Thema „Dashcam“ – Aufzeichnungen sind zu Beweiszwecken zulässig. Allerdings mit einigen Einschränkungen.

  • Zuletzt kommentiert

  • Sie haben Fragen?

    Gerne per E-Mail an: info@rechtambild.de
  • Newsletter abonnieren

    Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.