Rubrik Fotorecht


Verordnung Drohne

Fotorecht

Geplante Verordnung für Drohnen: Änderung mit Konsequenzen

Kennzeichnung, Pilotenschein, Betriebserlaubnis: Die wichtigsten Änderungen zur geplanten Verordnung für die Nutzung von Drohnen finden sie hier.

Fotorecht

Bildveröffentlichung des ehemaligen Berliner Bürgermeisters ist zulässig

4 Oktober 2016, 09:58

Vivian Korneh

0

Bildberichterstattung Wowereit

Der BGH hat am 27. September 2016 (Az.: VI ZR 310/14) entschieden, dass die BILD-Berichterstattung über Klaus Wowereit beim privaten Essen zulässig sei.

CC-Lizenzen

Schadensersatz bei Verletzung von Creative-Common-Lizenzen

6 September 2016, 08:49

Jennifer Eggenkämper

0

Das OLG Köln urteilt, kostenlos unter Creative-Commons-Lizenz angebotene Bilder können wirtschaftlich wertlos sein, so dass ein Schadenersatz entfällt.

Inlandsbezug

Keine Urheberrechtsverletzung bei Blogs mit Inhalten in ausländischer Sprache

23 August 2016, 08:00

Juliane Böcken

0

Urheberrechtsverletzung Blogs

Es liegt keine relevante Verletzung des deutschen Urheberrechts vor, wenn es einem Weblog trotz DE-Domain an einem Inlandsbezug fehlt.

Aktiv-Legitimation

Kein Unterlassungsanspruch für Elternteil wegen Foto-Veröffentlichung der Kinder

18 August 2016, 08:00

Vivian Korneh

2

Unterlassungsanspruch Eltern

Ein Vater hat alleine keinen Unterlassungsanspruch wegen im Internet veröffentlichter Bilder seiner Kinder. Es fehlt bereits an einer Aktiv-Legitimation.

Bildnisverwertung

Teilnahme an Demonstration ist keine Einwilligung zur Einzelbildveröffentlichung

4 August 2016, 09:46

Vivian Korneh

0

Teilnahme Demonstration Foto

Das OLG FFM stellte fest, dass die Teilnahme an einer Demonstration keine konkludente Einwilligung in die Veröffentlichung von „Einzel“-Fotos begründet.

Bild und Titel

(Keine) Persönlichkeitsrechtsverletzung von AfD-Mitglied Höcke

Persönlichkeitsrechtsverletzung Höcke

Die Veröffentlichung eines Fotos in einschlägiger Pose durch die taz verletzt die Persönlichkeitsrechte vom AfD-Fraktionsvorsitzenden Höcke nicht.

Fotorecht

Keine Entschädigung für heimliche Überwachung am Arbeitsplatz

5 Juli 2016, 11:14

Vivian Korneh

0

Überwachung Arbeitsplatz

Überwachung am Arbeitsplatz: Persönlichkeitsrechtsverletzung kann Entschädigungszahlungen zur Folge haben, wenn der Eingriff schwerwiegend ist.

Cybermobbing

Sozialstunden wegen Beleidigung bei Facebook

Beleidigung Facebook

Eine Schülerin wurde nach der Beleidigung ihres Lehrers bei Facebook zur Ableistung von 20 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.

Doppelung

Unterlassungsstreitwert kann sich an Lizenzschaden orientieren

Lizenzschaden Streitwert

Die Bemessung des Streitwertes bei Unterlassungsklagen kann sich nach dem drohenden Lizenzschaden richten. Dieser ist nicht schematisch zu verdoppeln.