Tag Archives: berichterstattung

Identifizierende Berichterstattung in AStA-Zeitung über „Pick-Up-Artist“

7 Februar 2017, 08:17

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Identifizierende Berichterstattung

Auch für den AStA der Uni Frankfurt gelten keine Sonderregeln bezüglich der Berichterstattung. Die Anprangerung eines einzelnen Studenten ist unzulässig.

BGH, Urteil vom 13. Januar 2015, Az.: VI ZR 386/13

19 Februar 2015, 07:41

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Tenor Auf die Rechtsmittel der Beklagten werden der Beschluss des 10. Zivilsenats des Kammergerichts vom 29. Juli 2013 aufgehoben und das Urteil des Landgerichts Berlin vom 30. Oktober 2012 abgeändert. Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits. Von Rechts wegen. Tatbestand Der Kläger nimmt die Beklagten auf Unterlassung angeblich persönlichkeitsrechtsverletzender Veröffentlichungen […]

Promi-Friseur hat keinen Unterlassungsanspruch gegen BILD-Zeitung

17 Februar 2015, 08:00

Jennifer Eggenkämper

0

Der BGH entschied, dass dem Promi-Friseur Udo Walz kein Unterlassungsanspruch gegen die Nennung seines Namens im Rahmen einer Berichterstattung über die Festnahme seines ehemaligen Angestellten und Mitgliedern der „Hells Angels“ zusteht.

LG Köln, Urteil vom 8. Mai 2013, Az.: 28 O 349/12

28 August 2013, 06:30

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, es bei Vermeidung eines Ordnungsgeldes bis zu 250.000,- Euro, ersatzweise Ordnungshaft oder Ordnungshaft bis zu sechs Monaten, im Wiederholungsfall bis zu zwei Jahren, zu unterlassen, die in Anlage K1 wiedergegebenen Fotos des Klägers zu verbreiten, wenn dies geschieht wie im Rahmen des in der Zeitung “BILD am Sonntag” vom […]

Mehr Geld für freie Journalisten

23 August 2013, 07:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

In zwei Entscheidungen hat das Landgericht Köln freien Journalisten insgesamt 50.000€ Nachzahlung zugesprochen.

Berichterstattung von Pop-Konzerten: eine Zumutung für den Fotografen

7 September 2012, 09:00

Gastautoren

1

Es ist fast schon Standard bei internationalen, aber auch bei deutschen Musik-Acts: Presse-Fotografen werden mithilfe von Fotoverträgen an die Kandare genommen – und zwar straff!

Identifizierender Bericht zulässig – “INKAS TRAUMJAHR” in der SUPERillu

30 Januar 2012, 09:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Immer wieder werden Bilder von Prominenten in Klatschmagazinen veröffentlicht. Nicht immer geschieht das mit entsprechender Einwilligung, was dann zu teuren Streitigkeiten wie diesem führt.

BGH: Identifizierender Bericht zulässig – “INKAS TRAUMJAHR” in der SUPERillu

27 Januar 2012, 09:10

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

BUNDESGERICHTSHOF   Im Namen des Volkes Urteil Aktenzeichen: VI ZR 26/11 Verkündet am: 22. November 2011

Schadensersatz und Geldentschädigung bei unzulässiger Berichterstattung

2 Januar 2012, 09:00

Gastautoren

0

Eine unzulässige Wort- oder Bildberichterstattung führt unter anderem dazu, dass die betroffene Person Geld verlangen kann. Aber Vorsicht, wir sind nicht in Amerika!

Pornodarsteller ohne Kondom – es darf berichtet werden!

6 Dezember 2011, 09:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Der Bundesgerichtshof hatte sich mit der Wortberichterstattung der Zeitschrift “Auf einen Blick” über einen Pornodarsteller zu beschäftigen (Urteil v. 25.10.2011, Az.: VI ZR 332/09).