Tag Archives: urheber

OLG München bestätigt Nachvergütungsanspruch für Urheber

12 Mai 2015, 07:00

Vivian Korneh

0

Urheber geschützter Werke haben einen Anspruch auf Nachvergütung. Dieser setzt ein ein Missverhältnis zwischen Honorar und wirtschaftlichem Erfolg voraus.

Spanien setzt „Anti-Piraterie-Gesetz“ um – Erste Webseite vom Netz genommen

13 Juli 2012, 09:00

Gastautoren

0

Immer mehr Staaten reagieren mit strengeren Sanktionen auf Urheberrechtsverletzungen, die über das Internet begangen werden. Beliebt ist dabei ein abgestufter Strafenkatalog.

“Das zieht einem die Schuhe aus”: YouTube stellt Urheber an den Pranger

25 Januar 2012, 09:00

Gastautoren

7

Manchmal führt die Anwendung der Regelungen zu Gunsten der Urheber zum genauen Gegenteil dessen, was sie erreichen soll. So auch bei der Entfernung von Videos bei YouTube.

Schadensersatzaufschlag bei Nichtnennung des Urhebers

11 Januar 2012, 09:00

Gastautoren

5

Jeder Urheber eines Werkes hat ein Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft. Dieses Recht ist die Folge des Urheberpersönlichkeitsrechts und in §13 Urheberrechtsgesetz (UrhG) normiert. Nach einschlägiger Rechtsprechung ist der Urheber eines Werkes bei jeder Werknutzung zu benennen. Allerdings greift der Schutz nur, sofern auch tatsächlich ein urheberrechtlich geschütztes Werk Gegenstand ist. Bei Leistungsschutzrechten besteht grundsätzlich kein […]

Rechtliches zu TfP-Shootings – Urheberschaft und das Recht am eigenen Bild

12 Dezember 2011, 10:06

Rechtsanwalt Dennis Tölle

58

Time for prints oder time for pictures (TfP) sind gängige Vereinbarungen zwischen Fotograf und Model, bei denen das Model für die investierte Zeit vor der Kamera keine Gage, sondern die Abzüge, bzw. digitale Versionen, der gemachten Bilder erhält. Diese Konstellation dient sowohl im Amateur, wie auch im Profibereich der Eigenwerbung für Fotograf und Model, indem […]

Kino.to: Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen, Festnahmen

“Jetzt ist es soweit.” Das wird Vielen beim Lesen dieser Nachricht wohl durch den Kopf geschossen sein. Wie es aussieht ist jetzt (vorerst) Schluss mit den kostenlosen Filmen im Internet (zumindest bei kino.to).

Miturheberschaft im Fotorecht

In den meisten unserer Artikel sprechen wir von dem Fotografen als Urheber. Daran ist grundsätzlich auch nichts auszusetzen. Zumindest solange nicht, wie er selbst und allein für die Entstehung des Fotos verantwortlich ist. Was passiert jedoch, wenn an einem Foto nicht nur er, sondern auch viele weitere Personen mitgearbeitet haben? So haben doch auch der […]

LG Hamburg: Zur Verwendung eines entnommenen Einzelbildes aus einem Filmwerk

In einem einstweiligen Verfügungsverfahren vom 07.01.2011 (Az 310 O 1/11) hatte das LG Hamburg zu entscheiden, ob ein computeranimierter Film urheberrechtlich geschützt sein kann und Ausschnitte aus diesem Film ohne Nennung des Filmherstellers veröffentlicht werden dürfen.

Expertenrunde zum Thema Urheberrecht – der Report

Wir hatten bereits über den Denkanstoss für ein verändertes Urheberrecht berichtet. Die Internet & Gesellschaft Co: llaboratory hat sich in einer Expertenrunde mit den Fragen eines zeitgemäßen Urheberrechts befasst und hierüber nun ihr Diskussionspapier publiziert. Darin wird unter anderem darauf eingegangen, wie das Schaffen der Künstler in der Welt der freien Informationsbeschaffung verändert wird, wie […]

Das Recht auf Urhebernennung

5 Januar 2011, 10:12

Rechtsanwalt Dennis Tölle

42

Wer ein fremdes Foto verwendet, der muss den Fotografen nennen. Dies muss in einer Form geschehen, dass das Bild dem Fotografen eindeutig zugeordnet werden kann.