Chefredakteur/Gründer

Rechtsanwalt Dennis Tölle

Beiträge von Rechtsanwalt Dennis Tölle

Urhebernennung

OLG Köln: Zur Urhebernennung bei Pixelio-Bildern

18 August 2014, 07:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

2

Das OLG Köln räumte mit den Unsicherheiten der Vorinstanz über die Urhebernennung bei Pixelio-Bildern auf.

Urteil

LG Köln, Urteil vom 5. März 2014, Az.: 28 O 232/13

11 August 2014, 08:55

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Tenor 1. Die Beklagte wird verurteilt, a) an den Kläger 310 EUR nebst Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 6.2.2013 zu zahlen; b) an den Kläger 507,50 EUR nebst Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 6.2.2013 zu zahlen; 2. Dem Antragsgegner wird es bei Meidung eines Ordnungsgeldes […]

Urteil

OLG Köln, Urteil vom 20. Juni 2014, Az.: 6 U 176/11

11 August 2014, 08:45

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Tenor Auf die Berufung der Beklagten wird das am 10.08.2011 verkündete Urteil der 28. Zivilkammer des Landgerichts Köln – 28 O 117 / 11 – abgeändert und wie folgt neu gefasst: Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits beider Instanzen sowie die Kosten der Revision werden der Klägerin auferlegt. Dieses Urteil ist vorläufig vollstreckbar. […]

Urteil

BGH, Urteil vom 28. Mai 2013, Az.: VI ZR 125/12

BUNDESGERICHTSHOF Im Namen des Volkes Urteil Aktenzeichen: VI ZR 125/12 Verkündet am: 28.05.2013 Tenor Auf die Rechtsmittel der Beklagten werden der Beschluss des 10. Zivilsenats des Kammergerichts Berlin vom 8. März 2012 teilweise aufgehoben und das Urteil des Landgerichts Berlin vom 8. Dezember 2011 teilweise abgeändert. Die Klage wird unter Zurückweisung der weitergehenden Rechtsmittel hinsichtlich des […]

Fotorecht

Fotorecht in Österreich und der Schweiz

Auch wenn wir uns in unserem Magazin schwerpunktmäßig den deutschen Regelungen zum Urheber- und Fotorecht widmen, so wollen wir doch einmal auf die Gegebenheiten unserer südlichen Nachbarn eingehen.

Medien- und Presserecht

BGH: Keine isolierte Betrachtung von Äußerungen

Eine Äußerung ist stets im Zusammenhang zu beurteilen. Eine aus dem Kontext herausgelöste, isolierte Betrachtung der Äußerung verbietet sich.

Urteil

BGH, Urteil vom 27. Mai 2014, Az.: VI ZR 153/13

BUNDESGERICHTSHOF Im Namen des Volkes Urteil Aktenzeichen: VI ZR 153/13 Verkündet am: 27.05.2014 Leitsätze des Gerichts: Bei der Deutung des Sinnes einer in einer Presseveröffentlichung enthaltenen Äußerung ist die Äußerung stets in dem Zusammenhang zu beurteilen, in dem sie gefallen ist. Sie darf nicht aus dem sie betreffenden Kontext herausgelöst einer rein isolierten Betrachtung zugeführt werden. […]

Kurios

Mit dem Urheberrecht gegen Pipelines

Der kanadische Künstler Peter van Tiesenhausen wehrt sich gegen die Verlegung von Pipelines indem er sich auf den Urheberrechtsschutz seiner Landschaft beruft.

Urteil

LG Köln, Urteil vom 27. Mai 2014, Az.: 14 S 38/13

Tenor Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil des Amtsgerichts Köln vom 04.12.2013 – 125 C 56/13 – teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst: Das Versäumnisurteil des Amtsgerichts Köln vom 3.7.2013  – 125 C 56/13 wird aufrechterhalten, soweit der Beklagte verurteilt worden ist, an den Kläger weitere 210,00 € nebst Zinsen in Höhe […]

Urteil

BGH, Urteil vom 8. April 2014, Az.: VI ZR 197/13

BUNDESGERICHTSHOF Im Namen des Volkes Urteil Aktenzeichen: VI ZR 197/13 Verkündet am: 08.04.2014 Tenor Die Revisionen gegen das Urteil der 27. Zivilkammer des Landgerichts Berlin vom 26. März 2013 werden auf Kosten der Klägerinnen zurückgewiesen. Von Rechts wegen. Tatbestand Die Klägerinnen, Großmutter, Tochter und Enkelin, nehmen die Beklagte, eine Wohnungsbaugenossenschaft, auf Zahlung einer Geldentschädigung und von Abmahnkosten […]