Über den Tellerrand

Neue Hochzeitsfotos trotz gescheiterter Ehe

Der ehemalige Aktienanalyst Todd Remis hat einen ungewöhnlichen Wunsch geäußert. Im Jahre 2003 heiratete er seine Frau Milena in New York und ließ die pompöse Hochzeit von eine Fotografen und einem Kameramann begleiten und dokumentieren. Auch wenn dabei ein umfangreiches Hochzeitsalbum entstanden ist, fehlen dem Bräutigam Bilder vom letzten Tanz und dem Werfen des Brautstraußes. Um die fehlenden Bilder nun doch zu bekommen, will er gegen den Fotografen vorgehen und die Hochzeit nachstellen lassen.

Das Kuriose an der Sache ist, dass Milena und Todd Remis bereits seit 2008 wieder getrennt und seit 2010 offiziell geschieden sind. Für eine nachgestellt Hochzeit fehlt es derzeit also sowohl an einem willigen Fotografen, als auch an der Braut. Die ist nämlich vermutlich wieder in Ihrer Heimat Lettland und zu keinem Gespräch bereit…

Trotz des Angebots des Fotostudios, das Hochzeitsalbum zu komplettieren, hat Todd Remis nun Klage eingereicht und die zuständige Richterin Doris Ling-Cohan damit in Erstaunen versetzt. Diese ließ die Klage jedoch in einigen Punkten zur Verhandlung zu.

Ohne alle Einzelheiten zu kennen, wäre bei einem solchen Fall vor deutschen Gerichten wohl davon auszugehen dass eine Geltendmachung mittlerweile an der Verjährung scheitern dürfte. Zumindest käme wohl kaum eine Nacherfüllung im Sinne der Nachstellung der Hochzeit in Betracht, sondern vielmehr die Minderung des gezahlten Preises. Es bleibt abzuwarten, wie Richterin Ling-Cohan entscheiden wird.

Quelle: Morgenpost vom 12.01.2012

(Foto: © Paul Posthouwer – Fotolia.com)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Chefredakteur/Gründer

Rechtsanwalt Dennis Tölle

toelle

Dennis Tölle ist Partner der Kanzlei Tölle Wagenknecht Wulff. Er ist vorwiegend im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts tätig. Er begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung von Markenstrategien sowie des rechtskonformen Außenauftritts. Unternehmen und Privatpersonen steht er bei Fragen zum Persönlichkeits- und Äußerungsrecht zur Seite.

Dennis Tölle ist Gründer und Chefredakteur des Magazins rechtambild.de und Mitautor der Bücher „Recht am Bild: Wegweiser zum Fotorecht für Fotografen und Kreative“ (2. Auflage) und „Datenschutz in der KiTa – Grundlagen und Erläuterungen für den Umgang mit Daten“ sowie Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Südwestfalen.

E-Mail: d.toelle@rechtambild.de
Twitter: @dennistoelle


Mehr Beiträge von Rechtsanwalt Dennis Tölle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.





Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Absendung eines Kommentars erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.

  • Artikel-Informationen

    Veröffentlichung: 31. Januar 2012

    Autor:

  • Zuletzt kommentiert

  • Anzeige: Tölle Wagenknecht Wulff Rechtsanwälte

  • Sie haben Fragen?

    Gerne per E-Mail an: info@rechtambild.de
  • rechtambild.de im TV

  • Newsletter abonnieren

    Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.