Tag Archives: presse

Bildberichterstattung: Keine Urlaubsbilder aus dem “Prozessurlaub”

28 August 2013, 07:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Das Landgericht Köln untersagt die Bildberichterstattung über einen Moderator im Kanada-Urlaub. Diese stelle einen Eingriff in die Privatsphäre des Betroffenen dar

Pressefotos bei Beerdigung verletzen Persönlichkeitsrechte

Wer nicht hören kann, muss fühlen – so liest sich ein Urteil des Landgericht Frankfurt (Oder). Das Fotografieren einer Trauergemeinde ist ein Angriff, dem man mit Notwehr begegnen darf.

Keine Fotoerlaubnis für Pressefotografen bei Opernpremiere

18 März 2013, 09:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat entschieden, dass die Kölner Oper bei Premieren keine Fotografiererlaubnis für Pressefotografen erteilen muss.

Keine Geldentschädigung trotz ungenehmigter Bildveröffentlichung

26 November 2012, 09:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

In der unzulässigen Abbildung einer prominenten Mutter mit ihrem Baby bei einem Spaziergang sieht das LG Köln zwar einen Eingriff in ihr Persönlichkeitsrecht, eine Geldentschädigung bekommt sie trotzdem nicht.

LG Köln, Urteil vom 10.10.2012

22 November 2012, 17:09

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits werden der Klägerin auferlegt. Dieses Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils zu vollstreckenden Betrages vorläufig vollstreckbar. Tatbestand Die Klägerin ist Schauspielerin. Sie spielte die Titelrolle in dem Film „Y“ und arbeitete auch in Hollywood. Sie lebt in den USA. Im Frühjahr […]

LG Köln: Unterlassungsverpflichtung besteht neben dem Richtigstellungsanspruch

12 September 2012, 09:00

Gastautoren

0

Das Landgericht Köln hat sich einmal mehr mit der Frage befasst, ob die Veröffentlichung einer Richtigstellung wegen einer rechtswidrigen Äußerung die für den Unterlassungsanspruch erforderliche Wiederholungsgefahr beseitigt (vgl. LG Köln, Urt. v. 15.08.2012, Az. 28 O 199/12).

Wikipedia in Russland geht aus Protest für 24 Stunden vom Netz

16 Juli 2012, 09:00

Gastautoren

0

Das russische Wikipedia hat sich für 24 Stunden vom Netz abgekoppelt. Die Enzyklopädie will damit ein Zeichen gegen die Regulierungspläne der Regierung setzen.

Verwendung von 1&1 Content-Modul-Texten kann Urheberrechte verletzen

11 Juli 2012, 15:00

Gastautoren

1

Johann Kulcsar, Betreiber von Papsnet.de, hat bei eBay eine Website gekauft und wurde daraufhin wegen (vermeintlicher) Urheberrechtsverletzungen verklagt.

Der Papst geht gegen „Titanic“ vor – Update

Papst Benedikt XVI. geht als erstes Kirchenoberhaupt zivilrechtlich gegen Veröffentlichungen des Magazins Titanic vor. Eine einstweilige Verfügung konnte er bereits erreichen.

Leistungsschutzrecht für Presseverleger: muss das denn sein?

Leistungsschutzrechte schützen nicht das Schaffen des Urhebers, sondern die Leistung und die Investition anderer Personen in das Werk. Ein solches Recht soll jetzt für Presserverlage geschaffen werden.