Tag Archives: nichtnennung

Über 500€ Schadensersatz wegen Bilderklau

15 Dezember 2014, 08:05

Sarah Schletter

20

Das unbefugte Veröffentlichen eines fremden Fotos auf der eigenen Internetseite kann zu hohen Schadensersatzansprüchen führen, wie das Urteil des AG München deutlich macht.

14.000 € für die Nichtnennung des Urhebers

27 Juni 2013, 07:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

8

Für die Missachtung der Creative Commons-Lizenzbedingungen hat ein Fotograf die außergerichtliche Zahlung von 14.000€ vom unzulässig nutzenden Unternehmen erreicht.

Schadensersatzaufschlag bei Nichtnennung des Urhebers

11 Januar 2012, 09:00

Gastautoren

5

Jeder Urheber eines Werkes hat ein Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft. Dieses Recht ist die Folge des Urheberpersönlichkeitsrechts und in §13 Urheberrechtsgesetz (UrhG) normiert. Nach einschlägiger Rechtsprechung ist der Urheber eines Werkes bei jeder Werknutzung zu benennen. Allerdings greift der Schutz nur, sofern auch tatsächlich ein urheberrechtlich geschütztes Werk Gegenstand ist. Bei Leistungsschutzrechten besteht grundsätzlich kein […]

AG Köln: Kein Schadensersatz für wiederverwendete eBay-Bilder

28 November 2011, 09:30

Rechtsanwalt Dennis Tölle

4

Mit Urteil vom 21.04.2011 (Az.: 137 C 691/10) hat das Amtsgericht Köln über folgenden Fall entschieden:

AG Köln: Urteil vom 21. April 2011 – 137 C 691/10

28 November 2011, 08:48

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Amtsgericht Köln Urteil Aktenzeichen: 137 C 691/10 Verkündet am: 21.04.2011

    • Zuletzt kommentiert

    • Sie haben Fragen?

      Gerne per E-Mail an: info@rechtambild.de
    • rechtambild.de im TV

    • Newsletter abonnieren

      Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.