Tag Archives: bildnisschutz

Verwirrung um Urteil aus Österreich

Der Oberste Gerichtshof in Österreich hat sich dazu geäußert, wann das Fotografieren verboten ist. Nun zittern die Fotografen und in Deutschland ist man sich nicht sicher, welche Auswirkungen diese Rechtsprechung hat. Was es damit wirklich auf sich hat, wird hier erklärt.

Kammergericht zur Grenze des Bildnisschutzes

28 März 2013, 07:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Was bisher vornehmlich für Prominente entschieden wurde, gilt auch bei Privatpersonen. Der Schutz der Privatsphäre endet, wenn diese sich in der Öffentlichkeit preisgeben.

Neue Urteile in der Urteilsdatenbank

4 Juni 2010, 09:30

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

LG Hamburg: Allgemeines Persönlichkeitsrecht, 324 O 704/08: Leitsätze der Redaktion: Eine ungenehmigte Veröffentlichung einer Urlaubsfotografie, die mehrere Familienmitglieder in einer geschützten Eltern-Kind-Situation zeigt, verletzt diese in ihrem Persönlichkeitsrecht. Für die Erkennbarkeit einer Person genügt eine eindeutige Beschreibung des Bildes in unmittelbarer Nähe zum abgedruckten Foto. LG Hamburg: Bildnis- und Persönlichkeitsschutz, 324 O 756/08: Leitsätze der […]

LG Hamburg: Bildnis- und Persönlichkeitsschutz

Leitsätze der Redaktion: Die Mitteilung, wo und in welcher Weise ein prominentes Paar einen Kurzurlaub verbracht haben und die Beschreibung des liebevollen Umgangs betreffen den als privat einzustufenden Lebensbereich. Gleiches bezieht sich auf Aussagen bzw. Spekulationen darüber, ob eine Partei bei der anderen einen “Frühjahrsputz” durchgeführt habe und dadurch “angestaubte Gefühle wieder freigesetzt hat”. Ein […]

BGH: Bildnisschutz bei Minderjährigen

Leitsatz des Gerichts: Im Bereich der Bildberichterstattung kann nicht generell beansprucht werden, die Veröffentlichung jeglicher Fotos, die einen bestimmten Minderjährigen zeigen, bis zu dessen Volljährigkeit zu unterlassen.

    • Zuletzt kommentiert

    • Sie haben Fragen?

      Gerne per E-Mail an: info@rechtambild.de
    • rechtambild.de im TV

    • Newsletter abonnieren

      Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.