Tag Archives: bearbeitung

OLG Köln: Deutschlandradio verstößt gegen CC-Lizenzvertrag

1 Dezember 2014, 08:42

Sarah Schletter

0

Die Berufungsinstanz nahm in ihrer Entscheidung eine CC-Vertragsverletzung an, verneint jedoch eine kommerzielle Verwendung.

McDonalds Taiwan stellt Bilder eines deutschen Fotografen nach – Update

11 Juni 2014, 09:00

Rechtsanwalt Dennis Tölle

4

Der Fotograf Jan von Holleben ist schockiert über die derzeitige Werbeaktion von McDonalds Taiwan. Dort finden sich Bilder die seinen eigenen zum Verwechseln ähnlich sehen.

Unberechtigte Bildbearbeitung – und dann?

5 Dezember 2011, 09:00

Rechtsanwalt Florian Wagenknecht

5

Um den Artikel einzuleiten, folgender fiktiver Fall: Ein Fotograf möchte Bilder (mit Photoshop etc.) bearbeitet haben. Er gibt diese Bilder an einen Fachmann und bestätigt auf Anfrage seine Urheberschaft. Der Bearbeiter macht sich dann auch direkt an die Arbeit und merkt plötzlich (bspw. anhand der EXIFs), dass der Fotograf und damit Urheber ein ganz anderer […]

Die freie (Bild)Benutzung und die Grenze zur Bearbeitung – Update

17 Juni 2011, 07:18

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Der Unterschied zwischen den juristischen Begriffen “freie Benutzung” und “unfreie Bearbeitung” ist entscheidend, aber nicht leicht verständlich. Wir bringen Licht ins Dunkle.

BGH: Gies-Adler

13 Juni 2000, 08:19

Rechtsanwalt Dennis Tölle

0

Leitsätze des Gerichts: Das Urheberrechtsgesetz regelt die aus dem Urheberrecht fließenden Befugnisse und ihre Beschränkungen grundsätzlich abschließend. Das Interesse der Allgemeinheit an einem möglichst unbeschränkten Zugang und einer möglichst umfassenden Nutzung des geschützten Werkes kann bei der Bestimmung des Umfangs der dem Urheber zustehenden Verwertungsrechte und bei der Auslegung der Schrankenbestimmungen herangezogen werden. Eine der […]

    • Zuletzt kommentiert

    • Anzeige: Tölle Wagenknecht Wulff Rechtsanwälte

    • Sie haben Fragen?

      Gerne per E-Mail an: info@rechtambild.de
    • rechtambild.de im TV

    • Newsletter abonnieren

      Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.